AGB

AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines
1. Die nachfolgenden AGB gelten für alle Detlev-Nitsche Photography, vertreten durch Detlev Nitsche, erteilten Aufträge. Sie gelten als vereinbart, wenn ihnen nicht umgehend widersprochen wird.

2. Urheberrecht
1. Das Urheberrecht der Fotos liegt bei Detlev-Nitsche-Photography.

2. Die von Detlev-Nitsche-Photography erstellten Fotos sind nur für den eigenen Gebrauch des Auftraggebers bestimmt, sofern dies nicht ausdrücklich anders schriftlich vereinbart wurde.

3. Detlev-Nitsche-Photography überträgt Nutzungsrechte an seinen Werken, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde – jeweils nur das einfache Nutzungsrecht.  Eine Weitergabe von Nutzungsrechten an Dritte bedarf der besonderen Vereinbarung.
Die Nutzungsrechte gehen erst über nach vollständiger Bezahlung des Honorars an Detlev-Nitsche-Photography.

4. Der Auftraggeber hat kein Recht, das fertige Foto nochmals auf seine Art zu bearbeiten und dann zu veröffentlichen, egal ob Print- oder Onlinemedien.

5. Die Roh-Daten (z.B. RAW) verbleiben bei Detlev-Nitsche-Photography. Eine Herausgabe der Roh-Daten an den Auftraggeber erfolgt nicht.

3. Vergütung, Eigentumsvorbehalt
Die Kosten für die Shootingzeit und der darin enthaltenen abgesprochenen Bilder sind nach Auftragsausführung, also am Tag des Shooting zu zahlen.
Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleiben die gelieferten Fotos Eigentum und in den Händen non Detlev Nitsche Photography.
Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer von derzeit 19%.

4. Haftung
1. Detlev-Nitsche-Photography verwahrt die Daten sorgfältig. Er ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, von ihm aufbewahrte Daten nach drei Jahren seit Beendigung des Auftrags zu vernichten.

2. Soweit wir notwendige Fremdleistungen in Auftrag geben, sind die jeweiligen Auftragnehmer/Vertragspartner keine Erfüllungsgehilfen. Eine Haftung für die Leistungen und
Arbeitsergebnisse solcher Auftragnehmer/ Vertragspartner wird ausgeschlossen, soweit dem nicht gesetzliche Vorschriften entgegenstehen.

3. Für sämtliche Gegenstände, die zur Abwicklung und Produktion des Vertragserzeugnisses von Nöten sind oder bei der Produktion entstehen, sämtliche fremde Gegenstände aus dem Besitz des Auftraggebers, die nach Fertigstellung des Auftrages vom Auftraggeber nicht binnen vier Wochen abgefordert sind, übernehmen wir keine Haftung. Wir sind berechtigt, diese Gegenstände dem Auftraggeber zuzusenden, die Kosten hierfür trägt der Auftraggeber.

 5. Gewährleistung
1. Gewährleistungsfristen sind je Produkt oder Vertragserzeugnis dem jeweiligen Angebot oder der Rechnung zu entnehmen. Grundsätzlich, wenn nicht ausdrücklich anders vereinbart, bieten wir eine Gewährleistung nur insoweit, wie unser jeweiliger Zulieferer oder Hersteller des Vertragserzeugnisses eine Gewährleistungsfrist gewährt.
2. Beanstandungen jeglicher Art sind binnen einer Frist von 7 Tagen ab Lieferdatum schriftlich mitzuteilen, unter gleichzeitiger Übersendung der bemängelten Ware. Erfolgt die Rücklieferung der bemängelten Ware nicht innerhalb dieser Frist und in unbeschädigter Originalverpackung, wird die Rücknahme und eine Ersatzleistung verweigert. Nach Ablauf dieser Frist gilt die Lieferung als vereinbarungsgemäß ausgeführt.

6. Leistungsstörung, Ausfallhonorar
1. Nach der Grundbearbeitung stellt Detlev-Nitsche-Photography dem Auftraggeber eine Online-Galerie für 14 Tage,  Bilder auf einem Datenträger nach Absprache zur Verfügung in der der Auftraggeber sich die Foto seiner Wahl aussuchen kann.
Nachdem die Auswahl getroffen ist, werden die Fotos durch Detlev-Nitsche-Photography fertig bearbeitet und dem Kunden zugestellt.

2.Wird die für die Durchführung des Shooting vorgesehene Zeit aus Gründen, die Detlev-Nitsche-Photography nicht zu vertreten hat, wesentlich überschritten, so erhöht sich das Honorar von Detlev-Nitsche-Photography, sofern ein Pauschalpreis vereinbart war, entsprechend.

 7. Datenschutz
Zum Geschäftsverkehr erforderliche personenbezogene Daten des Auftraggebers können gespeichert werden. Detlev-Nitsche-Photography verpflichtet sich im Rahmen des Auftrages bekannt gewordene Informationen vertraulich zu behandeln.

8. Lieferzeiten und Reklamationen
Detlev-Nitsche-Photography liefert seine Arbeiten zumeist binnen 2 Arbeits-Wochen aus. Durch Stoßzeiten kann es zu Verzögerungen kommen. Diese Betriebsbedingten Verzögerungen, sowie Verzögerungen durch höhere Gewalt, Betriebsstörungen, von Verzögerungen seitens des Labors oder dessen Transportfirma etc. stellen keinen Reklamationsgrund dar.
Detlev-Nitsche-Photography haftet für Fristüberschreitung nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

9. Zahlungsbedingungen
1. Die Rechnung wird mit dem Tage der Fertigstellung des Vertragserzeugnisses gestellt.

2. Bei Handelswaren wird die Rechnung mit dem Tage der Lieferung, gestellt. Rechnungen sind sofort nach Erhalt der Rechnung bis spätestens 10 Tage nach Rechnungsdatum ohne Abzug zu bezahlen. Bei Banküberweisung und Scheck gilt der Tag der Valutaauf einem unserer Konten als Zahlungseingang.

3. Erstreckt sich ein Auftrag über längere Zeit, erfordert er von uns hohe finanzielle Vorleistungen oder wird in Teilen abgenommen, so können Abschlagszahlungen gefordert werden, und zwar 1/3 der Gesamtvergütung bei Auftragserteilung, 1/3 nach Fertigstellung von 50% der Arbeiten und 1/3 bei Rechnungserhalt oder in Höhe der Rechnungssumme der jeweiligen abgenommenen Teile bei Abnahme der Teile.

4. Detlev-Nitsche-Photography ist berechtigt, zur Auftragserfüllung notwendige Fremdleistungen im Namen und auf Rechnung des Auftraggebers zu bestellen.

5. Bei Bonitätsverlust oder Zahlungsschwierigkeiten des Auftraggebers, insbesondere bei ahlungsverzug, Scheckprotest oder Konkurs, ist Detlev-Nitsche-Photography berechtigt, weitere Lieferungen nur gegen Vorauskasse auszuführen, alle offenstehenden, auch gestundeten Rechnungsbeträge und noch nicht fälligen Rechnungen sofort fällig zu stellen, Barzahlung oder Sicherheitsleistung zu verlangen. Detlev-Nitsche-Photography ist ebenfalls berechtigt alle erteilten Aufträge zu kündigen, die Weiterarbeit an ihnen einzustellen und die angefallenen Arbeiten und Kosten in Rechnung zu stellen.
6. Bei Zahlungsverzug sind Verzugszinsen in Höhe von 4% über dem jeweiligen Diskontsatz der Landeszentralbank seit dem Fälligkeitsdatum zu bezahlen.

10. Erfüllungsort, Gerichtsstand
1. Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehenden Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten einschließlich Wechsel und Urkundenprozesse ist Göppingen.

11. Schlussbestimmungen
1. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, insbesondere die Einkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen des Auftraggebers haben keinerlei Gültigkeit, soweit sie den allgemeinen Geschäftsbedingungen von Detlev-Nitsche Photography entgegenstehen.

2. Wird eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen rechtskräftig für unwirksam erklärt, so gilt sie als durch eine Regelung ersetzt, die im wirtschaftlichen Ergebnis der ursprünglichen Regelung möglichst nahe kommt und den Interessen von Detlev-Nitsche-Photography Rechnung trägt. Die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen bleibt hiervon unberührt.

Eislingen, 01.12.2019